16.12.2018 :: ###SPRACHE### :: ###DRUCKVERSION###
Sie befinden sich hier: Schottlands|Leuchttürme / Ardnamurchan / 
Ardnamurchan

Fertigstellung1849
IngenieurAlan Stevenson
Position56° 43,6' N - 6° 13,4' W
Leuchtmerkmalweißer Lichtstrahl alle 20 Sekunden
Höhe55 Meter
Reichweite24 Meilen
Aussehengrauer Garnit-Turm, 35 Meter hoch, 152 Stufen hinauf in den Turm
Nebelhorn5 Sekunden langes Signal alle 60 Sekunden

 

Am westlichsten Punkt des Festlandes steht dieser schöne Leuchtturm. Einzigartig ragt er mit seinen pinken Mauern 118 Fuß über die Felsen hinaus, als einziger in der Welt im ägyptischen Stil erbaut.

 

Ardnamurchan leuchtete erstmalig am 5. Oktober 1849 von seinem Standort aus, einer 40 Meilen breiten Halbinsel. Die ersten beiden Leuchtturmwärter bekamen 18 £ Jahresgehalt und hielten sich 2 Kühe und 12 Schafe.

 

Während eines heftigen Sturms am 22. Januar 1852 wurde der Leuchtturm vom Blitz getroffen. Dieser Blitzschlag zerstörte die Fensterscheiben, 40 Fuß der Straße und ein Boot, das 15 Fuß oberhalb der Wasserlinie festgemacht war.

 

Die Unterkünfte des Leuchtturmwärters werden heute als Museum genutzt, in dem die Geschichte des Turms erzählt wird. Ein Besuch der Ausstellungsräume, die sich im Haus des Haupt-Wächters befinden, ist zu empfehlen. Auch kann man den Maschinenraum sowie das Nebelhorn besichtigen und sich im Stall-Café entspannen. Das Besucherzentrum ist im Zeitraum von April bis Oktober jeden Tag geöffnet.