12.12.2018 :: ###SPRACHE### :: ###DRUCKVERSION###
Sie befinden sich hier: Schottlands|Leuchttürme / Tod Head / 
Tod Head

Fertigstellung1897
IngenieurDavid A. Stevenson
Position56° 53,0' N - 2° 12,8' W
Leuchtmerkmal4 weiße Lichtstrahlen alle 30 Sekunden
Höhe41 Meter
Leuchtkraft (Candela)3.000.000
Reichweite18 Meilen
Aussehenweißer Turm, 48 Stufen hinauf in den Turm

 

 

Der Leuchtturm Tod Head befindet sich an der Ostküste Schottlands. Zum ersten Mal leuchtete sein Licht am 20. Dezember 1897. Seither hat es eine Reihe von kleineren Veränderungen am Leuchtturm gegeben.

 

Zunächst wurde 1973 auf eine Leuchte mit hoher Wattzahl umgestellt. Außerdem wurde die Linse auf Betrieb mit Elektromotor umgerüstet. Alle Kontrollvorrichtungen und der Generator sind im neuen Maschinenraum untergebracht.

 

Die moderne Technik gestattete ferner die Umrüstung des Nebelhorns auf automatischen Betrieb mittels Nebeldetektoren. Diese erkannten, wenn die Sichtweite unter einen bestimmten Wert fiel. Der Betrieb wurde allerdings 1987 eingestellt. Im darauf folgenden Jahr wurde der Leuchtturm voll automatisiert.