12.12.2018 :: ###SPRACHE### :: ###DRUCKVERSION###
Sie befinden sich hier: Schottlands|Leuchttürme / Tarbat Ness / 
Tarbat Ness

Fertigstellung1830
IngenieurRobert Stevenson
Position57° 51,9' N - 3° 46,5' W
Leuchtmerkmal4 weiße Lichtstrahlen alle 30 Sekunden
Höhe53 Meter
Reichweite24 Meilen
Aussehenweißer Turm, 41 Meter hoch, mit zwei roten Streifen, 37 Stufen hinauf in den Turm

 

 

Die Kommission des Northern Lighthouse Boards hatte sich entschlossen, den Leuchtturm auf Tarbat Ness zu errichten, nachdem die Moray Firth von heftigen Stürmen heimgesucht worden war.

 

Das Licht leuchtete erstmals am 26. Januar 1830. Die erste Lampe war eine Argand Paraffin-Leuchte mit 4 Brennern. 1907 wurde die Leuchte gegen eine druckbetriebene Glühlampe mit einem 55 mm Glühstrümpfen gewechselt.

 

Der Uhrwerkantrieb wurde 1892 eingebaut und trieb das Leuchtfeuer bis zu seiner Automatisierung an, die 1985 erfolgte. Linse und Maschine sind heute im Maritim-Museum von Greenwich zur Schau gestellt.